05.jpg

Die SP Stadt Solothurn
macht Politik für die
ganze Bevölkerung.

Für alle statt für wenige!

DIE ZEIT IST REIF FÜR EINE KOMPETENTE FRAU

Für die bevorstehende Wahl des Stadtpräsidiums nominiert die SP Stadt Solothurn an ihrer Parteiversammlung vom 23. September 2020 einstimmig Stefanie Ingold zur Wahl.Bild Stefanie Ingold Rechsteiner

Stefanie Ingold ist 53 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie seit 1998 im Dürrbachquartier. Als Schulleiterin der Sekundarstufe I bringt sie langjährige Führungserfahrung mit und ist mit den Verwaltungsstrukturen auf kommunaler und kantonaler Ebene bestens vertraut. Aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit kennt sie die Anliegen der städtischen Quartierbevölkerung aus erster Hand und weiss um die Herausforderungen, mit denen sich Solothurn  in den nächsten Jahren auseinandersetzen muss.

www.stefanie-ingold.ch

Weiterlesen

Adieu - TRANSPARENT Nr. 4/2020

Hinweis: Am Mittwoch, 23. September findet die Generalversammlung statt, die Traktanden findet ihr im aktuellen "TRANSPARENT".

Liebe Genossinnen und Genossenlea

Ich trete auf die Generalversammlung vom 23. September 2020 als Präsidentin der SP Stadt Solothurn zurück. Diesen Schritt mache ich aus verschiedenen Gründen. Meine berufliche Belastung ist hoch und ich habe festgestellt, dass meine Zeitressourcen für das Präsidialamt sehr knapp geworden sind. Ich kann das Amt nicht mehr mit so viel Engagement ausführen, wie ich eigentlich möchte. Die Arbeit als Präsidentin war eine Herausforderung und hat mir sehr viel Freude bereitet. Die Gespräche und Diskussionen vor, an und nach den Parteiversammlungen haben mir gezeigt, wie engagiert und aktiv ihr seid liebe Genossinnen und Genossen.

Weiterlesen

Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Camp Moria

Kinder brauchen Sicherheit, Bildung und Schutz vor Ausbeutung.  In der Motion "Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Camp Moria" will die SP-Fraktion der Stadt Solothurn das Stadtpräsidium beauftragen, die notwendigen Massnahmen zu ergreifen, um sich zusammen mit anderen Städten beim Bund für die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Camp Moria einzusetzen, welche über die Aufnahme von 20 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (gesamte Schweiz) hinausgeht.

Es sollen besonders die Verletzlichsten Schutz erhalten. Solothurn soll sich mit anderen Schweizer Städten dafür einsetzen, die Leben von gefährdeten Menschen zu verbessern im Sinn der Humanität, welche unser Land prägt.

Weiterlesen

Der Podcast: MENSCHLICH - POLITISCH - KRITISCH

Regelmässig fühlen Pierric Gärtner und Fabian Hosner Politikerinnen und Politikern auf den Zahn

In den neusten Ausgaben äussern sich die Cédric Branschi als Gegner und Nadine Vögeli als Befürworterin zum neuen Polizeigesetz im Kanton Solothurn.

Der Podcast kann auf allen bekannten Plattformen abonniert werden:

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Die SP Stadt Solothurn
macht Politik für die
ganze Bevölkerung.

Für alle statt für wenige!